Quartierbetreuer arbeiten ehrenamtlich und übernehmen eine Vielzahl von Aufgaben. Wie der Name schon sagt, besteht seine Aufgabe darin, ein Fledermausquartier zu betreuen, besser gesagt die Wochenstubenquartiere. Was ist ein Wochenstubenquartier? In Wochenstubenquartieren sammeln sich die Fledermausweibchen von Mai bis August um dort ihre Jungen zur Welt zu bringen und anschließend großzuziehen. Fledermäuse bevorzugen zur Aufzucht ihrer Jungen einen ruhigen und ungestörten Platz. Dies kann etwa der Dachboden einer Kirche, ein großer hohler Baumstamm oder ein Spalt an einer Hausfassade sein.

weiterlesen

Fledermäuse besitzen einen schnell arbeitenden Verdauungstrakt. Nach zwei bis drei Stunden werden bereits die Reste der Fledermausnahrung ausgeschieden. Da sich Fledermäuse hauptsächlich von Insekten ernähren, besteht der Fledermauskot (auch Fledermausguano genannt) zum Großteil aus unverdauten Chitinpanzern und anderen unverdaulichen Beuteresten. Der Fledermauskot kann auch Fremdbestandteile wie Steinchen oder Blattstückchen enthalten welche beim Beutefang mitgefressen werden. Nebenbei finden sich auch viele Fledermaushaare im Kot wieder, welche die Fledermäuse, während sie ihr Fell putzen, aufnehmen. Mit diesen im Kot befindlichen Haarspuren, kann der Fledermauskot eindeutig einer Fledermausart zugeschrieben werden. Im Buch „Die Fledermäuse Europas – kennen, bestimmen, schützen“ von Christian Dietz und Andreas Kiefer, werden die ausführlichen Bestimmungsschlüssel von Ursel Häussler vorgestellt. Mit diesen Bestimmungsschlüsseln ist es auch dem Laien möglich, den Fledermausguano einer Fledermausart zuzuordnen. Eine Besonderheit ist der Kot von Riesenabendseglern. Hier findet man nicht selten Verdauungsreste wie Knochen und Federn von kleinen Vögeln.

weiterlesen

Fledermäuse vertilgen Unmengen an Insekten. In den Abendstunden und in der Nacht  suchen sie Plätze auf, wo diese Leckerbissen in reicher Zahl vorhanden sind. Diesen Umstand kann man ausnützen und Fledermäuse ganz gezielt mit Fledermausgarten anlocken.

weiterlesen